HERZLICH WILLKOMEN AUF MEINEM BLOG
Schön, dass ihr den Weg zum Glücksschwein gefunden habt.
Macht es euch hier gemütlich und stöbert ein wenig durch meinen Blog.
Ich freue mich, wenn ihr euch hier "sauwohl" fühlt und euch als Leser bei mir niederlasst.

Freitag, 6. Dezember 2013

Hamburg–Friends of Frozen Yogurt

Unser Trip nach Hamburg war bereits geplant, da entdeckte ich auf Facebook ein Gewinnspiel der Friends of Frozen Yogurt. Der Gewinn des Hamburger Ladens hörte sich toll an, also nahm ich teil. Ich hatte sogar Glück, und war eine Gewinnerin.
Um diesen einzulösen, planten wir natürlich einen Besuch bei den Friends of Frozen Yogurt auf unserer Reise mit ein. Diesen Laden gibt es inzwischen zwei mal in Hamburg. Aber auch in diversen anderen Städten, wie Berlin, Bremen, Mühlheim, Düsseldorf oder München, gibt es Filialen seit kurzem.

Dienstag, 1. Oktober 2013

Hamburg – Tag 4

Unser 4ter und letzter Tag in der Hansestadt. Gestartet sind wir mit einem super tollen Frühstück. Darauf, diesen Tipp von Nina´s Blog auszuprobieren, habe ich mich besonders gefreut.
Jeden Samstag findet die Marktzeit in der Fabrik statt. Von 09:30 bis 14:30 werden süße und herzhafte Köstlichkeiten angeboten. Man kann dort einkaufen, einfach drüber schlendern, Dinge probieren oder sich ein tolles Frühstück gönnen. Entweder man entscheidet sich für Dinge, die einen anlachen, oder man nimmt ein Frühstückskörbchen.

Markt in der Fabrik Hamburg Obst und Gemüse

Freitag, 13. September 2013

Hamburg Tag 3– Blankenese

Städtreise nach Hamburg – ein Besuch im Blankeneser Treppenviertel:
Blankenese Goßler Haus auf dem Krähenberg       Blankenese Tür II
Blankenese viele Treppen                                   Blankenese TreppenviertelBlankenese Tür              

Blankenese Blick auf die Elbe

Blankenese Stadtviertel Hamburg, Aussicht Elbe











     Blankenese Süllberg

Dienstag, 27. August 2013

Hamburg Tag 3

Heute steht ein toller Punkt auf dem Programm! Das Miniatur Wunderland. Diese weltweit größte Modeleisenbahnanlage gibt es in der Speicherstadt zu bewundern.
Die Anlage hat eine Fläche von 1300 m². Insgesamt fahren 930 digital gesteuerte Züge, im Maßstab 1:87 auf unglaublichen 13 km langen Gleisen durch das Museum.
In 8 verschiedenen Abschnitten werden detailgetreue und tolle Modellgeschichten gezeigt und erzählt. Man benötigt wirklich jede Menge Zeit. Immer wieder Entdeckt man etwas neues. Alles kann man sowieso gar nicht entdecken. Es ist wirklich unglaublich und beeindruckend, wie genau und mit wie viel Liebe zum Detail alles gemacht ist. Nahezu keine Situation, die nicht zu sehen wäre. Toll!
Miniatur Wunderland

Montag, 22. Juli 2013

Hamburg Tag 2 – Fortsetzung

Fortsetzung Hamburg, Teil 3....

Nach dem wir die Speicherstadt nicht vom Boot aus gesehen hatten, wollten wir sie nun zu Fuß erkunden. Dieser Teil von Hamburg ist wirklich sehr schön und hat uns super gefallen. Hier mal ein paar Eindrücke:
Speicherstadt HamburgSpeicherstadt Detail

Freitag, 28. Juni 2013

Gefüllte Tomate mit Couscus und Schafskäse

Ein Rezept viel mir ins Auge. Es klang lecker, mal nach was anderem und das Bild sah auch noch super aus. Das wird nachgekocht. Die Entscheidung ist schnell gefallen.

Gefüllte Tomaten mit Couscus und Schafskäse